Geschichte

Meilensteine der RH Unternehmensgruppe

 

1956 Erwerb des Objektes Prinzregentenstraße 73 in München durch Käthe Stelzer, der Großmutter des heutigen Inhabers Robert Hübner; Vermietung der Wohn- und Gewerbeflächen; in Bestand


1966 Erwerb mehrerer Wohn- und Geschäftshäuser in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Zehlendorf durch Otto Hübner sen.


1966 Übertragung der Münchener Immobilie in der Prinzregentenstraße 73 an Ina Hübner, geb. Stelzer, der Tochter Käthe Stelzers


1967 Beginn der dreijährigen Sanierung des Prachtbaus in der Prinzregentenstraße 73 in München inklusive Vergrößerung der Einzelhandelsfläche und Erweiterung um ein Restaurant für „Feinkost Käfer“


1984 Gründung der FA. Droste AG, Berlin, durch Robert Hübner und Peter Pistor mit dem Kerngeschäftsfeld Sanierung und Revitalisierung Berliner Altbauten. In den ersten drei Jahren des Unternehmens erfolgt so die Fertigstellung mehrerer Dutzend Berliner Altbauten


1988 Gründung der Hübner & Weingärtner Vermögensverwaltungs GbR, Berlin, durch Robert Hübner und Manfred Weingärtner mit dem Ziel der Sanierung von Altbauten sowie der Entwicklung von Büro- und Hotelimmobilien in Berlin

 


1993 Eröffnung des 4-Sterne-Hotels „Holiday Inn Berlin City Center East Prenzlauer Berg“ mit 123 Zimmern, Prenzlauer Allee 169, Berlin, nach weniger als einem Jahr Bauzeit; in Bestand


1995 Fertigstellung der Einzelhandels- und Büroimmobilie mit 2.775 qm Mietfläche in der Frankfurter Allee 69, Berlin; in Bestand bis 2015


1995 Einweihung des Bürogebäudes in der Charlottenstraße 79/80, Berlin, mit 4.400 qm Mietfläche; in Bestand bis 2016


1995 Übernahme der Geschäftsführung aller familieneigenen Unternehmen in dritter Generation durch Robert Hübner, Sohn von Otto Hübner sen. und Ina Hübner, geb. Stelzer


1996 Zentralisierung aller familieneigenen Einzelgesellschaften unter der Dachmarke RH Unternehmensgruppe; Fokussierung auf das Immobilienmanagement mit den Schwerpunkten Projektentwicklung von Bürogebäuden, Hotels, Fachmarktzentren und Wohn- und Geschäftshäusern sowie Vermögensverwaltung des eigenen Immobilienbestandes


1998 Gründung der RH Immobilien Management GmbH, München,durch Robert Hübner, zur Verwaltung und Bewirtschaftung der eigenen Immobilien sowie Verwaltung von Beteiligungen

 


1999 Gründung der S.E.T. Service GmbH, München, als Dienstleistungsgesellschaft für Bauplanung und -realisierung sowie Gebäudemanagement der RH Unternehmensgruppe


1999 Gründung der Hübner/Dr. Hauptmann GbR, München, durch Robert Hübner und Dr. Karlheinz Hauptmann zur Verwaltung und Vermietung des eigenen Immobilienbestandes


2000 Abschluss des ersten Bauabschnitts des Bürokomplexes „Zielstatt Quartier“, Zielstattstraße 32-48, München, mit einer Bruttogeschossfläche von 35.000 qm, Fertigstellung des gesamtes Objekts im Jahr 2005; in Bestand bis 2017


2001 Fertigstellung des Bürokomplexes „M Square“, Elsenheimerstraße 61-65, München; Sanierung des Altbaus (14.000 qm im vermieteten Zustand) sowie Neubau (11.000 qm); in Bestand bis 2016


2003 Übergabe eines für das Systemhaus Erwin Kayser-Threde GmbH in Auftragsarbeit fertiggestellten Büroneubaus mit 7.500 qm Mietfläche, Perchtingerstraße 5, München


2005 Fertigstellung des ersten KFC-Restaurants (Kentucky Fried Chicken) Münchens, Hanauer Straße 44, in Bestand bis 2005; Übergabe eines weiteren KFC-Restaurants in der Pippinger Straße 99, München, 2006, in Bestand bis 2006


2006 Gründung der EURAS-Invest GmbH, München, durch Robert Hübner und Thoralf Becker, als Family Office der RH Unternehmensgruppe mit den Kerngeschäftsfeldern Projektentwicklung, Finanzierung und Investorenberatung im Gewerbe- und Wohnbau sowie Beteiligungsmanagement

 


2007 Einstieg bei der „body + soul group AG & Co. KG“, einem Unternehmen für den Betrieb von Fitnesscentern im Großraum München, mit einer Beteiligung von 50 Prozent; bis 2013


2008 Fertigstellung des weltweit größten KFC-Restaurants (Kentucky Fried Chicken) in der Maria-Probst-Straße 5, München, mit 140 Sitzplätzen auf zwei Ebenen, weiteren Terrassenplätzen sowie eigenem Parkhaus; in Bestand bis 2015


2008 Einstieg in die System-Gastronomie als Franchisenehmer für die Marke KFC (Kentucky Fried Chicken); schrittweise Übernahme der drei Münchener Standorte Pippinger Straße, Tal und Bayerstraße; bis 2012


2009 Abschluss des ersten Bauabschnitts des Fachmarktzentrums „West Erding Park“, Johann-Auer-Straße 2-4, Erding, mit einer Gesamtmietfläche von 27.000 qm; in Bestand bis 2009


2009 Eröffnung des Hotels „ibis München City West“, Westendstraße 181, München, mit 208 Zimmern nach 1,5-jähriger Bauzeit; in Bestand bis 2012


2011 Inbetriebnahme des Fachmarktzentrums Mühldorf, Siemensstraße 6-12, Mühldorf am Inn, mit einer Einzelhandelsmietfläche von 3.900 qm; in Bestand bis 2011


2014 Eröffnung des „Hotel Zoo Berlin“, Kurfürstendamm 25, nach zweijähriger Sanierungszeit; Auszeichnung des Designhotels mit 144 Zimmern mit dem Preis „Hotelimmobilie des Jahres 2015“; in Bestand


2014 Eröffnung des Hotels „ibis budget München Airport Erding“ im „West Erding Park“, Johann-Auer-Straße 2-4, Erding, mit 106 Zimmern nach 1,5-jähriger Bauzeit; Abschluss des zweiten Bauabschnitts mit Gewerbe- und Einzelhandelsflächen; in Bestand


2015 Einstieg bei der „Blankenburg Sport & Health GmbH“, einem Unternehmen für Physiotherapie, Sport- und Trainingstherapie sowie Personal Training mit Sitz in München, mit einer Minderheitsbeteiligung


2016 Fertigstellung des Wohnbauprojektes Bassermannstraße München-Obermenzing mit zwei Townhäusern und sechs Wohnungen im Premiumsegment sowie zehn Tiefgaragenstellplätzen


2016 Kauf der traditionsreichen Immobilie „Gewerbehof Dachau“, Brunngartenstraße 5, Dachau, mit einer Mietfläche von 4.650 qm; in Bestand


2017 Erwerb des Luxushotels „Schloss Lebenberg“ in Kitzbühel, Österreich, mit 150 Zimmern und Suiten sowie Vital- und Konferenzbereichen; verpachtet an Austria Trend Hotels, Wien; in Bestand


2019 Wiedereröffnung des Hotels „Holiday Inn Berlin City Center East Prenzlauer Berg“ nach 14 Wochen Revitalisierung; Kernsanierung und Neugestaltung der 123 Zimmer und aller öffentlichen Bereiche sowie Sanierung der Fassade; in Bestand


2019 Abschluss des Wohnbauprojekts mit drei Villen im Premium-Segment in der Hubertusstraße 82, Grünwald (Landkreis München)


2020 Fertigstellung des Wohnbauprojektes im „Gewerbehof Dachau“, Brunngartenstraße 5, Dachau, mit elf Ein-, Zwei- und Dreizimmerwohnungen; in Bestand



Top